news und
pressemitteilungen

Rundum informiert

Fotolia.com © mariakraynova

Hallo Zukunft! Digitalisierung des PLM


Kundentag der keytech Software GmbH ein fester Bestandteil im Terminkalender


Unter dem Motto “Die Zukunft beginnt heute!“ richtete die keytech Software GmbH bereits zum neunten Mal einen Kundentag aus, bei dem sich Anwender und Interessenten im attraktiven Ambiente der Dortmunder Spielbank Hohensyburg bzw. des Audi Forums Neckarsulm in Fachvorträgen, auf Themeninseln der keytech-Partner und im lockeren Kontakt untereinander über aktuelle Trends der Digitalisierung im allgemeinen und der Zukunft von keytech PLM im speziellen informieren bzw. austauschen konnten. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Vortrag des Gastreferenten Prof. Dr.-Ing. Arun Nagarajah von der Universität Duisburg-Essen zum Thema Produktentstehungsprozesse und Datenmanagement.


keydays - seit vielen Jahren ein etabliertes Format für Kunden und Interessenten

Im Kalender zahlreicher PLM (Product-Lifecycle-Management)-Anwender haben sich die ´keydays` - der Kundentag der keytech Software GmbH - seit vielen Jahren als fester Termin etabliert: Auch die bereits neunte Veranstaltung 2018 unter dem Motto “Die Zukunft beginnt heute!“ war mit insgesamt 200 Teilnehmern bestens besucht: Um die Anfahrtswege möglichst gering zu halten, wurde der Kundentag für die Anwender aus dem norddeutschen Raum in der  Spielbank Hohensyburg in Dortmund ausgerichtet, für die süddeutschen Teilnehmer wurde das Audi Forum Neckarsulm gewählt. Frank Schlupp, Geschäftsführer der keytech Süd GmbH in Sulz am Neckar: “Unser Erfolg liegt in der Zufriedenheit unserer Kunden. Deshalb tun wir alles, um deren Zielsetzungen sowohl in unserer Software als auch in den gemeinsamen Projekten umzusetzen. Der Kundentag stellt für uns ein ideales Forum dar, um in Fachvorträgen aktuelle Trends der Digitalisierung des Produktentstehungsprozesses im allgemeinen und unserer PLM-Software im speziellen aufzuzeigen sowie Anregungen und Erfahrungen im intensiven Dialog mit unseren Anwendern zu diskutieren - aus der Praxis für die Praxis.“

>> Weiter zum kompletten Bericht