news und
pressemitteilungen

Rundum informiert

Fotolia.com © mariakraynova

PLM-System als Daten-Herzstück beim Spezialisten für Verpackungsanlagen


Das Leistungsspektrum der Schäfer & Flottmann GmbH & Co. KG deckt die Anforderungen moderner Verpackungs- und Kommissionierungsvorgänge in vollem Umfang ab. “Aufgrund der Komplexität unserer Produkte kann eine einzelne Maschine aus rund 3.000 Positionen bestehen und die Stückliste dabei bis zu 10.000 Einzelteile beinhalten. Dies verlangt nicht nur Höchstleistungen von unseren Konstrukteuren, auch die beteiligten IT-Systeme wie M-CAD, E-CAD, ERP oder PDM müssen diesen Anforderungen gerecht werden“, erläutert IT-Leiter Eugen Zimbelmann. Mit der Einführung der PLM (Product-Lifecycle-Management)-Lösung keytech PLM wird ein komplexes Datenmanagement sowie eine hohe Prozesssicherheit bei dem Spezialisten für Verpackungsmaschinen dauerhaft gewährleistet. Als Daten-Herzstück der IT-Landschaft inklusive tiefgehender CAD- und ERP-Integration lässt keytech PLM zudem die Abteilungen zusammenwachsen und ermöglicht den Mitarbeitern die richtige Sicht auf das gleiche Projekt - auch aus einer unterschiedlichen und oft sehr fachspezifischen Betrachtungsweise wie etwa der Elektrik, Mechanik, Informatik, Fertigung oder Administration.

Schäfer & Flottmann GmbH & Co. KG, Gevelsberg
Seit über 60 Jahren ist die Schäfer & Flottmann GmbH & Co. KG spezialisiert auf die Automatisierung von Verpackungs- und Kommissionierungsvorgängen. Ob als einzelnes Modul einer Verpackungsmaschine oder als komplexe, kundenspezifisch ausgelegte Verpackungsstraße: das breite Leistungsspektrum ist das Ergebnis jahrzehntelanger, innovativer und flexibler Entwicklungs- bzw. Konstruktionsarbeit und umfasst Aufrichter, Verpackungsmaschinen, Sortier- und Kommissionieranlagen, Einpacker, Verschließ- und Verdeckelmodule, Roboter Palettier- und Handlingsysteme sowie Einwickelmaschinen überwiegend für die Nahrungsmittelindustrie. Das Familienunternehmen aus dem westfälischen Gevelsberg bietet von der eigenen mechanischen und elektrischen Konstruktion nach Kundenwunsch, einer hohen Fertigungstiefe mit der Tendenz zur Losgröße 1, einem eigenen Schaltschrankbau, eigener Montage und Inbetriebnahme sowie der eigenen Softwareentwicklung für Maschinen- und Anlagensteuerungen inkl. GUI-Design alles aus einer Hand - modular und dadurch erweiterungsfähig aufgebaut.

>> Lesen Sie den ganzen Bericht!